Ehrentamt

Ehrenamtlich engagieren

Sie würden sich gern ehrenamtlich einbringen und das Kinderhospiz Cuxhaven unterstützen? Informieren Sie sich gerne wie Sie dies am besten tun können.

Ehrenamt bedeutet im Grunde genommen Zeit zu verschenken. Zeit sich einer Organisation zu widmen, die auf die Mithilfe vieler Menschen angewiesen ist – so wie wir.

Engagieren Aber Wie?

Weitere Möglichkeiten 

Engagieren,

aber wie?

Ehrenamt bedeutet im Grunde genommen Zeit zu verschenken. Zeit sich einer Organisation zu widmen, die auf die Mithilfe vieler Menschen angewiesen ist – so wie wir.

Die ehrenamtliche Mitarbeit kann dabei in unterschiedlichen Bereichen geschehen. Der wohl wichtigste Teil einer ehrenamtlichen Tätigkeit im Kinderhospiz Cuxhaven-Bremerhaven e.V. ist die Begleitung eines Kindes mit einer schweren oder lebensverkürzenden Erkrankung. Dabei sind viele wichtige Dinge zu beachten. Bei der Begleitung unserer Kinder geht es nicht um die pflegerische Versorgung. Mittelpunkt der Arbeit ist es, den Kindern gemeinsame und unbeschwerte Zeit zu ermöglichen und somit die gesamte Familie zu unterstützen. Spielen, Lesen, Basteln, Kuscheln und Toben gehören genauso dazu, wie das Zuhören und Ausflüge. Ein Besuch im Schwimmbad, zum Minigolf, ein langer Spaziergang, eine Bootsfahrt oder einfach mal eine Pommes essen.

Klingt unmöglich? Ganz und gar nicht. Die Kinder sind bereits ab dem Zeitpunkt der Diagnose bei uns willkommen und dabei vom Sterben noch weit entfernt. Sowohl die körperlichen, geistigen und psychischen Einschränkungen sind dabei selten so ausgeprägt, dass all diese Aktivitäten nicht mehr möglich sind. Jedes Kind bringt individuelle Möglichkeiten mit und die ehrenamtlich Mitarbeitenden werden im Vorfeld lange in eigens dafür zusammengestellten Seminaren auf die Arbeit vorbereitet. Zudem findet immer auch eine Begleitung durch die hauptamtlich tätigen KoordinatorInnen statt.

Nicht nur die Begleitung ist dabei Teil des Ehrenamtes, es gibt unzählige Möglichkeiten für Ehrenamtliche sich einzusetzen. Einige dieser Bereiche möchten wir hier auflisten, genauere Informationen dazu erörtern wir gerne im persönlichen Gespräch.

  • Begleitung von erkrankten Kindern
  • Begleitung von gesunden Geschwisterkindern
  • Begleitung von gesunden Kindern erkrankter Eltern in Kooperation mit dem Erwachsenenhospiz
  • Unterstützung in der Öffentlichkeitsarbeit
  • Unterstützung bei Aktionen
  • Hilfe in Form von Gartenarbeit, Fahrdiensten, Kuchen backen oder Grillen
  • Unterstützung in der Ferienbetreuung
  • Trauerbegleitung

Daneben gibt es noch viele weitere Einsatzmöglichkeiten. Sie sind herzlich willkommen uns zu besuchen oder anzurufen, um sich zu informieren.

Weitere Möglichkeiten